{Rezension} Olaf Bernhardt – Spirits: Geister im Herzen

Geschrieben am 09 März 2014 in Rezensionen, Sachbuch

Olaf Bernhardt, Jennie Appel - Spirits - Geister im Herzen: Schamanische Wege zu den Kräften der Natur
Anzeige
Titel
Spirits: Geister im Herzen - Schamanische Wege zu den Kräften der Natur
AutorIn
Olaf Bernhardt
Genre
Sachbuch
Verlag
Arun
Jahr
2013
ISBN
978-3866630895
Form
Gebunden, 178 Seiten
Preis
18,00 €

Leseprobe

Klappentext:

Der bekannte schamanische Lehrer Olaf Bernhardt beschreibt im Gespräch mit Jennie Appel seine Erfahrungen mit der schamanischen Arbeit und den Spirits.
Er berichtet von den Kräften, die in der Natur und in uns wirken sowie von Ritualen, die die Erlebnisse und Botschaften der Anderswelt in unseren Alltag zu integrieren helfen.

Sowohl Anfänger als auch erfahrene Praktizierende profitieren von Olaf Bernhardts Wissen und seinem unkomplizierten, undogmatischen Stil.
Olaf Bernhardt gibt Beispiele aus unserer Kultur, die den schamanischen Weg verdeutlichen und als uralte und gleichzeitig hochaktuelle Erfahrungs-Spiritualität vor Augen führen.

Weiterlesen »

{Rezension} Bentley Little – Haunted

Geschrieben am 27 Februar 2014 in Horror, Rezensionen

Bentley Little - Haunted
Anzeige
Titel
Haunted
AutorIn
Bentley Little
Genre
Horror
Verlag
Voodoo Press
Jahr
2013
ISBN
978-3902802552
Form
Taschenbuch, 397 Seiten
Preis
12,95 €

Leseprobe

Klappentext:

Das neue Haus der Familie Perry scheint perfekt, mit Ausnahme des seltsamen Verhaltens der Nachbarn und des eigenartigen Geruchs aus der dunklen Ecke des Kellers. Leider hatte niemand die Familie gewarnt … jetzt ist es zu spät. Das Dunkle steigt bereits den Keller empor …

Weiterlesen »

{Rezension} Blake Charlton – Nicodemus der Zauberverschreiber

Geschrieben am 11 Januar 2014 in Fantasy, Rezensionen

Blake Charlton - Nicodemus: Der ZauberVERschreiber
Anzeige
Titel
Nicodemus der Zauberverschreiber
AutorIn
Blake Charlton
Genre
Fantasy
Verlag
Klett-Cotta
Jahr
2011
ISBN
978-3608938777
Form
Gebunden, 473 Seiten
Preis
19,95 €

Leseprobe

Klappentext:

Nicodemus ist Student der Zaubersprachen. Durch seine Legasthenie bringt er die einfachsten Zaubersprüche durcheinander, und die komplizierteren erst recht. Schon bald gerät er zwischen die Fronten eines unerbittlichen Kampfs der Zauberschulen.

Weiterlesen »

{Rezension} Heike Eva Schmidt – Die gestohlene Zeit

Geschrieben am 05 Januar 2014 in Fantasy, Rezensionen

Heike Eva Schmidt - Die gestohlene Zeit: Roman
Anzeige
Titel
Die gestohlene Zeit
AutorIn
Heike Eva Schmidt
Genre
Fantasy
Verlag
Knaur
Jahr
2013
ISBN
978-3426513118
Form
Taschenbuch, 448 Seiten
Preis
12,99 €

Leseprobe

Klappentext:

Auf einer Bergwanderung im Jahr 1987 findet Emma einen geheimnisvollen Ring, nichtsahnend, dass dieser dem sagenhaften Zwergenkönig Laurin gehört. Zwei Mitreisende nehmen ihr den Schmuck ab und türmen, doch auf einmal taucht eine Horde Zwerge auf, die Emma in Laurins unterirdisches Reich verschleppen. Dort trifft sie Jonathan, ebenfalls ein Gefangener des Königs. Gemeinsam gelingt ihnen die Flucht, aber Laurin belegt sie mit einem grausamen Fluch. Zurück in der Oberwelt stellt Emma schockiert fest, dass inzwischen fast 30 Jahre vergangen sind. Um den Fluch zu lösen, müssen sie und Jonathan den Ring wiederfinden – aber wie sollen sie die beiden Diebe nach all den Jahren ausfindig machen?

Weiterlesen »

{Rezension} Antje Wagner – Schattengesicht

Geschrieben am 26 Dezember 2013 in (Psycho-)Thriller, Rezensionen

Antje Wagner - Schattengesicht
Anzeige
Titel
Schattengesicht
AutorIn
Antje Wagner
Genre
Thriller
Verlag
Querverlag
Jahr
2010
ISBN
978-3896561800
Form
Taschenbuch, 192 Seiten
Preis
12,90 €

Leseprobe

Klappentext:

Mila ist sechsundzwanzig und eigentlich Lehrerin. Doch dann begeht ihre Freundin Polly einen Mord für sie und die beiden flüchten vor der Polizei.
Auf ihrer Odyssee geraten Mila und Polly immer wieder an gefährliche Menschen und in lebensbedrohliche Situationen, der Tod scheint sie zu verfolgen. Mit dem wenigen Geld, das Mila mit schlecht bezahlter Schwarzarbeit verdient, halten sie sich über Wasser. Sie leben in Abrisshäusern und brechen oft über Nacht alle Zelte ab, nur um in einer neuen Stadt wieder auf Pollys Fahndungsfotos zu stoßen. Das einzig sichere Versteck und mögliche Endstation ihrer Flucht scheint ein leerstehendes Haus in Schweden zu sein, von dem nur sie beide wissen.
Doch nicht allein das Sterben umgibt die Freundinnen wie eine Aura. Etwas Ungreifbares, Rätselhaftes schwebt über den doch so unterschiedlichen Frauen: Ist wirklich allein ihre Freundschaft der Grund für den Zusammenhalt? Der Blick zurück in die gemeinsame Kindheit lüftet ein dunkles Geheimnis, das Mila und Polly untrennbar, auf beinahe obsessive Art, miteinander verbindet.

Weiterlesen »

{Rezension} Jeffery Deaver – Nachtschrei

Geschrieben am 19 Dezember 2013 in (Psycho-)Thriller, Rezensionen

Jeffery Deaver - Nachtschrei: Thriller
Anzeige
Titel
Nachtschrei
AutorIn
Jeffery Deaver
Genre
Thriller
Verlag
audible
Jahr
2010
ISBN
978-3442374717
Form
Hörbuch, ungekürzt, 15 Std. 56 Min., Download
SprecherIn
Michael Hansonis
Preis
9,95 € (Abo-Preis)

Klappentext:

In einer Polizeistation geht ein Notruf aus einem einsam gelegenen Ferienhaus ein. Polizistin McKenzie geht der Angelegenheit nach und gelangt an den Tatort eines grausamen Doppelmordes. Zu spät bemerkt sie, dass außer der verängstigten Zeugin auch die Täter noch vor Ort sind. So beginnt für die beiden Frauen eine Jagd durch die Nacht, die sie nur gemeinsam überleben können…

Die Anwältin Emma Feldman will zusammen mit ihrem Mann Steven das Wochenende in ihrem einsam gelegenen Ferienhaus am Lake Mondac inmitten des großen Marquette State Park verbringen. Die Feldmans sind gerade erst angekommen, als zwei maskierte Männer ins Haus eindringen. Steven versucht über sein Handy die Polizei zu rufen, was einer der Einbrecher sofort unterbindet. So erreicht die Polizeistation von Kennesha County ein Anruf, der nach dem Wort ‘Dies’ abrupt abbricht. Der örtliche Sheriff bittet Deputy Kristen Brynn McKenzie nach dem Rechten zu sehen. Sie fährt zum Lake Mondac, betritt das Haus mit gezogener Waffe und entdeckt die Leichen von Emma und Steven in der Küche. Sie sieht zudem Hart und Lewis, da sich die beiden bewaffneten Einbrecher noch auf dem Grundstück aufhalten und muss vor ihnen fliehen.

Brynn versucht, in eines der nächstgelegenen Ferienhäuser zu gelangen, um Hilfe zu holen. Auf dem Weg dorthin stößt sie auf die verängstigte Michelle, die Freundin der Feldmans, die das Verbrechen mit angesehen hat. Brynn ist klar, dass die Killer keine Zeugen dulden und die beiden Frauen schonungslos jagen werden. Vergeblich wartet der Sheriff auf ein Zeichen von Brynn. Als er vom FBI erfährt, dass Emma Feldman auf krumme Machenschaften des Gewerkschaftsbosses Stanley Mankewitz gestoßen ist, liegt es nahe anzunehmen, dass dieser hinter den Morden steckt. Doch sowohl das Verhalten der Einbrecher als auch Michelles scheinen nicht so recht zu dieser Vermutung zu passen…

Weiterlesen »

{Rezension} Ulf Diederichs – Weihnachts-Geister: Unter- & überirdische Geschichten für die Winternächte

Geschrieben am 11 Dezember 2013 in Kurzgeschichten, Rezensionen

Ulf Diederichs - Weihnachts-Geister Unter- & überirdische Geschichten für die Winternächte: Mit 24 Illustrationen von Lucia Probst Herausgegeben von Ulf Diederichs
Anzeige
Titel
Weihnachts-Geister: Unter- & überirdische Geschichten für die Winternächte
AutorIn
Ulf Diederichs
Genre
Sammelband
Verlag
dtv
Jahr
2013
ISBN
978-3423142595
Form
Taschenbuch, 320 Seiten
Preis
9,90 €

Klappentext:

Dieser weihnachtliche Erzählkalender vertreibt die dunkle Zeit zwischen dem Lucientag und Dreikönig. Vierundzwanzig Kapitel mit schaurigschönen und heiterbesinnlichen Geschichten lassen den kommerziellen Weihnachtstrubel vergessen. Aufgespannt zwischen Himmel und Hölle, Wundern und Wirklichkeit, macht gerade das Zwielichtige den Charme dieser originellen Anthologie aus – literarische Überraschungen inklusive. Feine Illustrationen begleiten die Texte dieses außergewöhnlichen Advents- und Weihnachtskalenders, der Jung und Alt Freude bereiten wird.

Weiterlesen »

{Rezension} Christoph Marzi – Helena und die Ratten in den Schatten

Geschrieben am 06 Dezember 2013 in Kinderbuch, Rezensionen

Christoph Marzi, Monika Parciak - Helena und die Ratten in den Schatten
Anzeige
Titel
Helena und die Ratten in den Schatten
AutorIn
Christoph Marzi
Genre
Kinderbuch
Verlag
Arena
Jahr
2010
ISBN
978-3401-06561-8
Form
Gebunden, 80 Seiten
Preis
12,95 €

Leseprobe

Klappentext:

»Du musst vorsichtig sein«, warnen die anderen Kinder Helena.
»Da sind Ratten in den Schatten.«
Und vor denen, das weiß jeder in der Stadt mit den schiefen Dächern und den Zäunen wie spitze Zähne, muss man sich in Acht nehmen.
Sie stehlen das Licht aus den Lampen, sagt man.
Und entführen alle, die sich in die Schatten verirren.
Doch mit der Zeit vergisst Helena die Geschichten von den Ratten. Bis zu der Nacht, in der Chico, ihr Stoffäffchenfreund, vom Fensterbrett fällt – mitten hinein in den wilden Garten und die schwärzeste Dunkelheit.
Da beschließt Helena, dass man manchmal mutig sein muss.
Ganz allein macht sie sich auf den Weg, um herauszufinden, was wirklich in den Schatten ist.

Weiterlesen »

{Rezension} Tanja Heitmann u.a. – Stille Nacht

Geschrieben am 29 November 2013 in Fantasy, Jugendbuch, Rezensionen

 - Stille Nacht: Magische Liebesgeschichten
Anzeige
Titel
Stille Nacht
AutorIn
Tanja Heitmann u.a.
Genre
Fantasy / Jugendbuch
Verlag
rororo
Jahr
2011
ISBN
978-3499216268
Form
Taschenbuch, 192 Seiten
Preis
12,99 €

Leseprobe

Klappentext:

Tanja Heitmann, Nina Blazon, Michaela F. Hammesfahr, Nora Melling, Gesa Schwartz und Anika Beer erzählen romantisch-schaurige Geschichten, in denen die Grenzen zwischen Menschen und Dämonen, Vampiren und allerlei anderen mystischen Gestalten durch die Liebe aufgehoben werden. Stille Nacht? Geheimnisvolle, magische Nacht!

Weiterlesen »

{Rezension} Voenix – Der Gehörnte

Geschrieben am 26 November 2013 in Rezensionen, Sachbuch

Voenix - Der Gehörnte: Eine Hommage an das Wilde im Mann
Anzeige
Titel
Der Gehörnte - Eine Hommage an das Wilde im Mann
AutorIn
Voenix
Genre
Sachbuch
Verlag
Edition Roter Drache
Jahr
2013
ISBN
978-3939459675
Form
Gebunden (großformatig), 192 Seiten
Preis
20,00

Leseprobe

Klappentext:

Der Gehörnte – vor tausenden Jahren von einstigen Jägerkulturen als Herr und Hüter der Natur verehrt, wurde seine tierhafte Gestalt vom Klerus geächtet, instrumentalisiert und schließlich verteufelt. Seither zieht sich ein gewaltiger Riss durch die Seele des Mannes, der oftmals verzweifelt darum bemüht ist, seine eigene Männlichkeit wieder zu entdecken.

Voenix, Künstler & Mythenkenner, dem es über viele Jahre möglich war selbst in die Rolle des Gehörnten zu schlüpfen, nimmt den Leser mit auf eine spannende, mytho-poetische Reise, in deren Verlauf er die Vielzahl der Aspekte männlicher Ur-Kraft beleuchtet und bildgewaltig neu auferstehen lässt.

Eine leidenschaftliche Würdigung des “wilden Mannes”, der, von seinen tabuisierten Anhaftungen befreit, eine wichtige und längst überfällige Entdämonisierung erfährt.

Weiterlesen »